Als Kuratorin konzipiert Katri Burri Fotoausstellungen. Sie sucht geeignete Fotografinnen und Fotografen, w?hlt Themen und Bilder aus, produziert die Ausstellungen und organisiert Tourneen f?r Wanderausstellungen.

Coalmine Fotogalerie, Winterthur
Forum f?r Dokumentarfotografie
Kuratorin: Katri Burri
Auftraggeber: Volkart Stiftung
www.coalmine.ch

 


The Heavens (26. August ? 8. Oktober 2016)
Paolo Woods & Gabriele Galimberti


Sonne, Sand und Palmen ? ein Paradies auf Erden. Die beiden Fotografen Paolo Woods und Gabriele Galimberti bedienen in ihrem Projekt ?The Heavens ? Annual Report? jedes Klischee. Der gleissend helle Strand ist Teil der British Virgin Islands ? eine Inselgruppe, die als Ferien- und vor allem als Steuerparadies bekannt ist. Wie eine schnelle Recherche ergibt, beherbergen sie rund 33'000 Einwohner und 800'000 Firmen. Damit sind sie ? nach Hong Kong ? der zweitgr?sste Investor in China. Zahlreiche weltweit t?tige Unternehmen haben auf den Virgin Islands und anderen Oasen wie Delaware, Cayman-Islands oder Luxemburg ihren Sitz. Dort m?ssen sie weder Einkommens-, Gewinn-, Verm?gens- noch Mehrwertsteuern bezahlen. Rund 320 Milliarden Dollar werden so von weltweit t?tigen Firmen wie Coca-Cola, Apple, Microsoft, skype, VW, Ikea, Lacoste, Burberry, Lipton, Amazon, Fedex, Credit Suisse, Starbucks, Facebook, Timberland an staatlichen Steuerbeh?rden vorbei jongliert.

 

 

 

Fr?here Ausstellungen
Kuratorin: Katri Burri


Roman Vishniac  Leben im Ghetto und Begegnungen
Johann Besse, Cyril Porchet Ornament, Masse & Macht

Florian Joye  Desert Gate

Matthieu Gafsou  Alpen Alpes Alpi

Liu Heung Shing  China after Mao

Christian Lutz  Tropical Gift - Oil and Gas in Nigeria 

Thomas Kern  Haiti

Yann Gross  Horizonville

Subhankar Banerjee  Arktis  

Ulla Kimmig  Iran. Stillstand oder Aufbruch 

Bj?rn Allemann  Fussball-Landschaft Schweiz

Oded Balilty  Tschernobyl heute

Linda Herzog  Mihriban - T?rkei 2004-2007

Vanessa P?ntener  Alp

Richard Ross Unterirdisch ?berleben
Oded Balilty Die israelische Mauer

Xavier Voirol Moskau ? Peking
Didier Ruef
Schwarzafrika
Andreas Schwaiger
Alanis ? eine Jugend in Lima
Meinrad Schade
Gesichter der Migration in Europa
Documenta Natura
Vorher ? nachher
Luca Zanetti
A lo largo de la Panamericana
Fabian Biasio
Tagebuch einer Exekution
Ursula Markus
Perspektiven f?r Kinder in Armut

 

Oded Balilty wurde mit dem World Press Award 2006 und dem Pulitzer-Preis 2007 ausgezeichnet. Die Ausstellung "Die israelische Mauer" war vom 18. Januar bis 1. April 2007 unter dem Titel "Along the Lines" im Mus?e d'ethnographie Neuch?tel zu sehen.

 

> Neue Z?rcher Zeitung, 25. April 2006: ?Die israelische Mauer?

> Tages-Anzeiger, 8. Mai 2004: ?Fenster der Schweizer Fotografie?

> Tages-Anzeiger, 28. Januar 2004: ?Tagebuch einer Exekution?

 

Singapur 2015

Copyright: Paolo Woods & Gabriele Galimberti

Coalmine online

www.coalmine-online.com

Konzept: Katri Burri & oSkope media gmbh, Z?rich 

Programmierung: Spoiled Milk, Z?rich

Design: Raffinerie AG f?r Gestaltung, Z?rich

Auftraggeber: George Foundation, Winterthur

www.stiftung-george.ch

 

 

Coalmine online

 

Coalmine online ist eine Internet-Galerie, in der die Ausstellungen der Coalmine Fotogalerie in Winterthur (Schweiz) gezeigt werden.

Horizonville

 

Horizonville    ? Yann Gross 

Lichthof der Credit Suisse am Paradeplatz, Z?rich
Kuratorin: Katri Burri
Auftraggeber: Credit Suisse

 

 

Privat - Fotos vom Wohnen (19. April - 17. Mai 2007)

 

Auf 36 herausragenden Fotografien werden 12 ebenso herausragende, wie auch einzigartige Wohnbauten aus der westlichen Welt gezeigt. 

 

Rem Koolhaas (Fotos: Hans Werlemann), Knapkiewitz & Fickert (Fotos: Walter Mair), Werner Oechslin (Fotos: Walter Mair), Steven Holl (Fotos: Andy Ryan), J?rn Utzon (Fotos: S?ren Kuhn/Bent Ryberg), Norisada Maeda (Fotos: Michael Freeman), Rural Studio (Fotos: Timothy Hursley), Richard Rogers (Fotos: Timothy Hursley), Aldo Rossi (Fotos: Luigi Ghirri), Peter Zumthor (Fotos: Walter Mair), EM2N Architekten (Fotos: Hannes Henz), Hongkong (Fotos: Georg Aerni)

 

 

 
Maison ? Bordeaux (Arch.: Office for Metropolitan Architecture, Rem Koolhaas)    ? Hans Werlemann

Zivilschutzanlage Sonnenberg, Luzern
Projektinitiantin und Kuratorin: Katri Burri
Auftraggeber: B?ro f?r Geschichte, Kultur und Zeitgeschehen
 

Unterirdisch ?berleben (8. Sept. ? 2. Okt. 2006)    
Richard Ross

Der renommierte amerikanische Fotograf und Universit?tsdozent Richard Ross hat zivile Bunkerbauten auf der ganzen Welt dokumentiert, in den USA und in Russland, in Grossbritannien, China, Vietnam, in der T?rkei und in der Schweiz. Eine Auswahl seiner spektakul?ren Aufnahmen werden in der gr?ssten Zivilschutzanlage von Europa, im Sonnenberg in Luzern, ausgestellt (www.richardross.net).           

 

Bunker von Charlie Hull, Emigrant, Montana (USA), 2003. 

? Richard Ross

Lichthof der Credit Suisse am Paradeplatz, Z?rich
Kuratorin: Katri Burri
Auftraggeber: Credit Suisse Bonviva
emagazine.credit-suisse.com


Paradiese auf Erden (9. ? 30. Mai 2005)

19 international bekannte Fotografinnen und Fotografen aus Japan, Nordamerika und Europa, darunter acht Schweizer, wurden eingeladen, ihre sch?nsten Aufnahmen von G?rten im Lichthof der Credit Suisse am Paradeplatz auszustellen:  

Giorgio von Arb, Guido Baselgia, Thomas Burla,
Lucia Degonda, Michael Freeman, Georg Gerster,
Walter Herfst, J?rgen Hohmuth, Ulrich Mack,

Takao Nishida, Vincenzo Pietropaolo, Ingalill Snitt,

Howard Sooley, Annelies Strba, Tessa Traeger,

Christian Vogt, Alan Ward, Ikio Yamamoto,

Kenzo Yamamoto                                 

> Neue Z?rcher Zeitung, 12. Mai 2005: ?Wenn du f?r immer gl?cklich sein willst ...?

 

?berfluteter Kieselteich in einem Stadtgarten in Osaka. 

? Michael Freeman

Polit-Forum des Bundes im K?figturm, Bern
Kuratorin: Katri Burri
Wissenschaftliche Leitung: Gianni D?Amato (SFM)
Projektpartner: Polit-Forum des Bundes,
Eidgen?ssische Ausl?nderkommission (EKA),
Bundesamt f?r Migration (BFM),
Schweizerisches Forum f?r Migrations- und

Bev?lkerungsstudien (SFM)

 

 

Das Kompetenzzentrum f?r Kulturaussenpolitik (EDA) zeigt "La Suisse plurielle" als neu gestaltete Wanderausstellung jetzt auch im Ausland.

 

 

La Suisse plurielle (22. Oktober 2004 ? 19. M?rz 2005)            


Eine Fotografin und zwei Fotografen wurden beauftragt, w?hrend 30 Tagen das Zusammenleben von einheimischer und zugewanderter Bev?lkerung in st?dtischen Quartieren in der italienischen, der deutschen und der franz?sischen Schweiz zu dokumentieren. Ursula Markus fotografierte in Molino Nuovo (Lugano), Edouard Rieben in der Lorraine (Bern) und Pierre-Antoine Grisoni in Maupas (Lausanne). An H?rstationen k?nnen erg?nzend Sendungen der letzten 50 Jahre von Schweizer Radio DRS, RTSR und RTSI zum Thema Migration geh?rt werden.

Die Ausstellung wurde in Bern, Lausanne, Lugano und Willisau gezeigt.

> Neue Z?rcher Zeitung, 22. Oktober 2004  ?Schweizer Puzzle in Bewegung?

 

Daniel, Gemeindeangestellter bei der Sperrgutabfuhr im Maupas-Quartier.   ? Pierre-Antoine Grisoni